Bayerische Landesmeister aus Schleissheim

und

3 Fahrkarten für die Deutschen Schülermeisterschaften gelöst

 

 

 

Der Bayerische Meistertitel im Kunstrad 2er Schülerinnen ging an Lea Steger und Emily Brenner vom RSV Schleissheim, die ihr Programm abgesehen von einem kleinen Ausrutscher in Bechhofen sehr sicher aufs Parkett bringen konnten. Einen nahezu perfekten Tag erwischte Markus Wechner. In seiner 1er-Disziplin fanden die Kampfrichter kaum Kritikpunkte, sodass er mit 73,30 ausgefahrenen Punkten Vize-Meister wurde. Am Nachmittag stand dann noch mit Partner Alexander Stadler die 2er Disziplin auf dem Programm. Die beiden 12 jährigen Schüler machten ihre Sache prima, besonders im Hinblick auf den Trainingsrückstand bedingt durch die längere Verletzungspause von Alex. Zwar war in ihrer Kür noch Luft nach oben, was aber die Freude über den Vize-Meistertitel in keinster Weise beeinträchtigte. Über diese super Leistungen konnte sich auch Trainer Michael Grädler freuen, hatten doch alle 4 RSV-Sportler auch die Qualifikationspunkte für die Deutsche Schülermeisterschaft eingefahren und damit alle Erwartungen erfüllt. Mittlerweile steht fest, dass sie trotz der begrenzten Startplätze auch 3 Tickets für die nationale Meisterschaft lösen konnten. Nicht ganz so rund lief es im Einer der beiden Mädels. Sie mussten bedingt durch Stürze ca. 10 Punkte Abzug in Kaufnehmen, sodass Emily Platz 4 und Lea Platz 7 belegte. Der erst 9-jährige Henrik Heilemann radelte bei seinem Debüt auf den sehr guten 8. Rang.