Gelungener Saisonbeginn für die Kunstradfahrer
 

Voller Elan starteten die Schleißheimer Kunstradler in die neue Saison. Auf dem Programm standen die Oberbayerischen Meisterschaften Junioren und Elite in Pullach. Alexander Brandl und Andreas Steger legten mit einer ausgezeichneten Kür und neuer persönlicher Bestleistung im 2er Junioren gleich fulminant vor. Die Kampfrichter fanden nur minimale Kritikpunkte, sodass von den 117,80 aufgestellten Punkten am Ende 114,45 ausgefahren werden konnten, was mit großem Abstand den Meistertitel bedeutete. Auch das 2. Schleißheimer Paar, Lea Andexlinger und Pia Seidel siegte im 2er Juniorinnen mit ähnlich deutlichem Abstand. Bei den amtierenden Europameisterinnen lief zwar noch nicht alles wie am Schnürchen, doch auch sie ließen mit 121,27 ausgefahrenen Punkten der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance. Gespannt blicken wir auf die am 12. März in Oberschleißheim stattfindenden Bayerischen Meisterschaften. In der heimischen Sporthalle an der Jahnstraße stellen ab 10 Uhr beide Paare dann ihr Können erneut unter Beweis. Mit Anwesenheit der gesamten Bayerischen Spitzensportler erwarten die Zuschauer spannende Wettkämpfe bei freiem Eintritt. Nicht ganz so optimal lief es für Melanie Dietrich, die die vergangenen Monate an neuen Übungselementen gefeilt hatte. Leider musste sie gleich beim Sattelstand absteigen, aber sie zeigte Kampfgeist und ließ sich nicht unterkriegen, sodass sie am Ende im teilnehmerstärksten Feld des Tages den sehr respektablen 6. Platz erreichte.