Neuer Rekord in Oberschleißheim

 

 

 

 

Die neuen Deutschen Rekordhalter im Zweier Juniorinnen kommen aus Oberschleißheim! Die amtierenden Europameisterinnen Lea Andexlinger und Pia Seidel legten bei den Bayerischen Kunstradmeisterschaften in der heimischen Halle eine Traumkür aufs Parkett. Von 133,10 eingereichten Punkten blieben am Ende der Fahrzeit noch sage und schreibe 131,05 ausgefahren übrig und das nach Höchschwierigkeiten wie Handstand/ Kopfstand auf einem fahrenden Rad. Sie verbesserten damit nicht nur den bestehenden Deutschen Rekord sondern heimsten quasi im Vorbeigehen auch noch ihren 5. Bayerischen Meistertitel ein. Einen weiteren Bayerischen Titel gab es für Andreas Steger und Alexander Brandl im 2er der Junioren. Nach souverän gefahrenen Übungen auf 2 Rädern mussten sie bei den Übungsteilen auf einem Rad doch noch unerwartet kämpfen. Der Übergang vom Reitsitzsteiger zum Lenkersitzsteiger wollte nach einem Sturz einfach nicht klappen. Doch die Beiden blieben ruhig und nach dem 3. Versuch saß Alex sicher im Lenker des erst vor ein paar Tagen erhaltenen neuen Rades. Jetzt hieß es kühlen Kopf bewahren und nur keine Zeit verschenken, denn es müssen alle 25 eingereichten Übungen innerhalb von 5 Minuten gezeigt werden, was bis auf die halbe Runde im Steuerrohrsteiger Rückwärts zum Schluss prima geklappt hat. Beiden Startern des RSV Schleißheim sind damit schon jetzt als Landesmeister die Tickets zur Deutschen Meisterschaft Mitte Mai sicher.