Kunstradler topfit

  

Ein dichtes Wettkampfprogramm haben die Kunstradler des RSV Schleißheim. Kurz nach den Oberbayerischen Schülermeisterschaften stand mit dem PaartalCup bereits das nächste Turnier auf dem Programm. Im schwäbischen Kissing traf sich die Bayerische Spitze zum Stelldichein. Mit Alexander Brandl und Andreas Steger hatte der Verein zwei heiße Eisen im Feuer. Die Beiden ließen in der 2er Disziplin nichts anbrennen und siegten souverän mit mehr als 30 Punkten Vorsprung.

In der Einzelwertung waren die Abstände zwar enger doch Alexander konnte sich auch hier durchsetzen und mit 79,25 Punkten den 1 Platz erradeln. Andreas Steger zeigte mit 51,81 Punkten und dem 4. Platz, dass auch er zu den bayerischen Spitzenfahrern in dieser Klasse gehört. Für Melanie Dietrich lief an diesem Tag alles wie am Schnürchen. Mit 79,92 Punkten erhielt sie nur 6% Abzüge und freute sich über den 4. Rang bei den Schülerinnen U15. Im teilnehmerstärksten Feld des Tages (Schülerinnen U11)  musste sich Lea Steger behaupten. Mit 39,58 ausgefahrenen Punkten stand am Ende mehr auf der Anzeigentafel als sie letztes Jahr aufgestellt hatte. Der 8. Rang ist im bayernweiten Vergleich durchaus beachtlich. Allein ein Sturz kurz vor Ende der 5minütigen Kür verhinderte eine andere Platzierung. In dieser Form sind die 4 Sportler für die bevorstehenden Bayerischen Titelkämpfe bestens gerüstet.