BayernCup  Finale in Rimpar
    
 
 
 

Kunstradfahrer "sau" stark




Im unterfränkischen Rimpar ging die Saison der Kunstradfahrer mit dem BayernCup Finale zu Ende. Mit 6 Starts gleich 5x aufs Podest zu fahren ist schon eine starke Leistung. Als amtierende Deutsche Meister ließen Stefanie Dietrich und Robert Schmidt im 2er Junioren auch diesmal nichts anbrennen und holten sich zum Abschluss ihrer Juniorenzeit sowohl in der Tages- als auch in der Gesamtwertung nach 4 Turnieren den Sieg. Ebenso erfolgreich schnitten Lea Andexlinger und Pia Seidel im 2er der Juniorinnen ab. Obwohl in der Vorbereitung nicht alles rund lief , war ihnen der Sieg nicht zu nehmen. Die nächsten Podestplätze für den RSV Schleißheim fuhren die männlichen Schüler unter 15 Jahren ein. Hier legte Alexander Brandl einen Start-Ziel-Sieg hin: sowohl in der Tages- als auch in der Gesamtwertung führte kein Weg an ihm vorbei. Seinem Vereinskameraden Andreas Steger blieb einmal mehr nur der sehr gute 2. Rang. Im Zweier Schüler zeigten die Beiden eine sehr solide Kür und mussten sich nur den Deutschen Meistern aus Steinhöring geschlagen geben. Die 13jährige Melanie Dietrich ging an diesem Tag als Erste der schlagkräftigen Oberschleißheimer Truppe an den Start und machte mit dem 6. Platz ihre Sache ausgezeichnet. In der Gesamtwertung summierten sich die Punkte zum 7. Rang und damit gehört sie eindeutig zu den Top10 in Bayern.

 

Tageswertung:

1er Schülerinnen U15

6. Melanie Dietrich 63,30

1er Schüler U15

1. Alexander Brandl 72,21

2. Andreas Steger 53,72

2er Junioren

1. Lea Andexlinger / Pia Seidel 96,17

2er Schüler

2. Alexander Brandl / Andreas Steger 52,37

2er Junioren

1. Robert Schmid / Stefanie Dietrich 116,91

 

Gesamtwertung:


BayernCup-Doppel-Sieger:

1. Alexander Brandl 1er Schüler U15

2. Andreas Steger 1er Schüler U15

BayernCup-Sieger:

Stefanie Dietrich / Robert Schmidt        2er Junioren

Lea Andexlinger / Pia Seidel            2er Juniorinnen


3. Andreas Steger / Alexander Brandl     2er Schüler

7. Melanie Dietrich                   1er Schülerinnen U15