Bayerischer Meistertitel für RSV-Kunstradler

Für die Juniorenfahrer des RSV Schleißheim stand mit den Bayerischen Meisterschaften in Roth bei Nürnberg schon recht zeitig in der Saison ein wichtiger Wettkampf auf dem Programm. Viel Zeit zum nervös werden blieb dem jungen Paar Robert Schmidt und Stefanie Dietrich allerdings nicht, da sie bereits als 2. Starter vor den Augen der Kampfrichter bestehen mussten. Nach den Erfolgen im letzten Jahr, wo sie auf bayerischer Ebene in ihrem letzten Schülerjahr die Konkurrenz beherrschen konnten, waren die Erwartungen im ersten Juniorenjahr recht gemischt. Aber manchmal gehört auch im Sport ein Quäntchen Glück mit dazu. Etwas begünstigt durch den verletzungsbedingten Ausfall der Dachauer Fahrer Adam/Walter war die Freude über den 3. Titelgewinn in Folge mit 65,9 ausgefahrenen Punkten umso größer. In der Einerdisziplin musste sich Schmidt als jüngster Starter gegen bis zu 18 jährige Konkurrenten behaupten. Sehr konzentriert brachte er sein eingereichtes Programm in der vorgeschriebenen Zeit von 5 Minuten zu Ende und verbesserte die persönliche Bestleistung deutlich auf 115,33 ausgefahrene Punkte, was im Endklassement den sehr guten 6. Rang bedeutete. Mit diesen Resultaten hatten die Oberschleißheimer Sportler auch gleichzeitig die erste Hürde für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geschafft. Als letzte Ausscheidung stehen Ende April noch die Junior-Masters im württembergischen Erlenbach an.

Herzlichen Glückwunsch !!

zurück