Reiche Ausbeute für die Schleißheimer Radler

 

Beim diesjährigen Sonnenstuhlpokal in Randersacker waren die Kunstradler des RSV Schleißheim mit

8 Podestplätzen äußerst erfolgreich. Durch zahlreiche Bestleistungen konnten bei 10 Starts

4 Erste Plätze, ein Zweiter und 3 Dritte Plätze verzeichnet werden. In der Konkurrenz Zweier

Schülerinnen zeigten Lea Andexlinger und Pia Seidel einmal mehr ihre Klasse: mit 86,28 ausgefahrenen

 Punkten verbesserten sie nicht nur Ihre Bestleistung, sondern gleichzeitig auch die von Ihnen letztes

Jahr aufgestellte Weltjahresbestleistung in diesem Bereich und ereichten ungefährdet Rang 1.

Auch in den Einzeldisziplinen sind die Beiden Spitze. So sicherte sich Andexlinger im 1er der

Schülerinnen unter 15 Jahren den Sieg mit 95,13 ausgefahrenen Punkten.

Auch wenn für Seidel an diesem Tag nicht alles 100prozentig geklappt hatte, durfte sie sich am Ende

über die Bronze-Medaille freuen. Für Stefanie Dietrich und Robert Schmidt war der Wettkampf

die Generalprobe für die Bayerischen Meisterschaften in einer Woche, die sie mit ebenfalls neuer

Bestleistung sehr gut meisterten. Im Zweier der Junioren fuhren sie mit 114,83 mehr Punkte aus,

als sie letztes Jahr um die gleiche Zeit aufgestellt hatten und sicherten sich damit den 1. Platz.

In der Einerdisziplin belegte Schmidt hinter dem Nationalmannschaftsfahrer Lukas Kohl den

hervorragenden 3. Rang. Sehr zufrieden konnte Trainer Michael Grädler auch mit den Leistungen

der jungen Schleißheimer unter 13 Jahren sein, fuhren doch auch sie fast durchweg neue Bestleistungen.

So eroberte sich Andreas Steger mit einer konzentrierten nahezu tadellosen Kür und 55,65 Punkten

den Goldpokal. Dicht gefolgt von Alexander Brandl auf Platz 3 mit 51,66 Punkten.

 

Im 2er Kunstrad der Schüler musste sich Brandl zusammen mit seiner Partnerin Eyleen Schmidt nur

den Deutschen Meistern aus Steinhöring geschlagen geben.  42,30 Punkte zeigte die Anzeigetafel

am Ende ihrer Kür. Nachdem es letztes Jahr verletzungsbedingt nicht so recht klappen wollte,

starten sie jetzt mit der Silbermedaille durch. Die 12jährige Melanie Dietrich freute sich über den

4. Rang auf bayerischer Ebene, konnte sie doch auch ihre Bestleistung erneut steigern.

Gleich 5 Startplätze machte Eyleen Schmidt als 11. gut im teilnehmerstärksten Feld bei den

Schülerinnen unter 15 Jahren.

                            

 

 

Ergebnisse Sonnenstuhlpokal am 16.02.2013:

2er Schülerinnen

1. Platz

Lea Andexlinger / Pia Seidel

2er Junioren

1. Platz

Robert Schmidt / Stefanie Dietrich

2er Schüler

2. Platz

Eyleen Schmidt / Alexander Brandl

Schülerinnen U15

1. Platz

Lea Andexlinger

 

3. Platz

Pia Seidel

 

11. Platz

Eyleen Schmidt

Schüler U13

1. Platz

Andreas Steger

 

3. Platz

Alexander Brandl

Schülerinnen U13

4. Platz

Melanie Dietrich

Junioren

3. Platz

Robert Schmidt

 
 

 
 
 
 Gruppenbild:

hinten von links: Andreas Steger, Alexander Brandl, Eyleen Schmidt, Melanie Dietrich, Trainer Michael Grädler

vorne: Stefanie Dietrich, Pia Seidel, Lea Andexlinger, Robert Schmidt