Deutsche Schülermeisterschaft in Frohnlach 2014 

 

DM Bronze für Brandl/Steger im Kunstradfahren

Alexander Brandl und Andreas Steger sicherten sich den 3. Platz

Alexander Brandl belegte im Einer den 15. Platz  

 

 


Die beiden Schleißheimer Nachwuchsfahrer Alexander Brandl und Andreas Steger holten sich im oberfränkischen Frohnlach die Bronzemedaille im 2er Kunstradfahren der Schülerklasse. Das Wochenende begann für die beiden Kunstradfahrer am Samstag mit dem Start in der Kategorie 1er Schüler. Hier hatte sich Alexander Brandl als einziger Fahrer des Vereines qualifiziert. Nach anfänglich guter Fahrt wollte dann leider der Sattelstand nicht klappen, doch er ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und behauptete sich mit einem respektablen 15. Platz (64,77 Punkte) bei seinem ersten DM-Start. Beim anschließenden 2er Training mit Partner Andreas Steger folgte dann allerdings eine Schrecksekunde! Das Hinterrad von Untermann Alexander hielt der doppelten Beanspruchung leider nicht stand, doch der Speichenbruch war dank einer Ersatzfelge samt Reifen schnell repariert - Trainer Michael Grädler hatte Gott sei Dank vorgesorgt!. Nachdem die Trainingsmöglichkeiten bei derartigen Meisterschaften sehr begrenzt sind, blieb für die jungen Sportler nicht viel Zeit sich auf das Fahrverhalten des neuen Reifens einzustellen. In der ersten Startgruppe am zweiten Turniertag wurde es bereits früh morgens für Brandl und Steger ernst. Unbeeindruckt vom strengen Kampfgericht fuhr das neu formierte Duo routiniert und sicher als wären sie schon ewig zusammen und nicht erst seit 8 Monaten. Großer Jubel brach aus, nachdem beim abschließenden Blick auf die Anzeigetafel der 3. Platz mit 48,67 ausgefahrenen Punkten bestätigt wurde.