Gute Nachwuchsarbeit zahlt sich aus. Die Jury des Grünen Bandes hat uns mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssport-Preis in Deutschland ausgezeichnet. Zusammen mit der Prämierung erhalten wir eine Förderprämie von 5.000 Euro, die unmittelbar in die Jugendarbeit fließt.

Ich bin stolz, dass es uns gelungen ist, die Jury mit unserem Konzept zu überzeugen. Gleichzeitig möchte ich allen Trainern, Betreuern und helfenden Händen danken, die mit ihrem tollen Engagement dazu beigetragen haben, dass wir in diesem Jahr zu den Preisträgern der renommierten Auszeichnung gehören. Gleichzeitig verstehe ich die Prämierung natürlich als Ansporn, uns immer weiter zu entwickeln , freut sich der Vorsitzende Markus Hollweck. Im Rahmen der Weihnachtsfeier überreichte der Leiter der Commerzbank-Filiale Oberschleißheim, Herrn Andre Weyand, offiziell die Ehrentafel an den Verein.

Die Bewertungskriterien für die Auszeichnung mit dem Grünen Band ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept 2020 des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und schließen unter anderem die Zusammenarbeit mit Schulen, Landessportbünden/Landesssportverbände oder Spitzenverbände sowie weitere Aspekte der Leistungsförderung mit ein.

Über das Grüne Band :
Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund über die Initiative Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein Kinder und Jugendliche. Das Grüne Band belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Für das Grüne Band können sich Vereine oder einzelne Abteilungen bis Ende März jeden Jahres bei ihren Spitzenverbänden bewerben. Die Jury prämiert jährlich 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben.

Wir sind stolz darauf dazu zu gehören, stellt die Auszeichnung doch eine Anerkennung der erfolgreichen Jugendarbeit dar.